Veranschaulichung der Flächen- und Umfangsberechnung an Dreieck, Rechteck und am Parallelogramm.

Mit der im Video vorgestellten „Flächenmaschine“ kann die Flächen- und Umfangsberechnung an Dreieck, Rechteck und am Parallelogramm veranschaulicht werden.
Die Konstruktion kann mit relativ einfachen Mitteln nachgebaut werden (siehe Zeichnung).

Schule

Städtische Berufsschule 11, Nürnberg


 

Ansprechpartner

Alexander Kern

Material

Zeichnung Flächenmaschine
Demokratieerziehung

Gemeinsam mit der Hanns-Seidel-Stiftung e. V. haben die Stiftung Bildungspakt Bayern und das Bayerische Kultusministerium im Februar 2017 den Kongress „Flucht nach Bayern – Wie gelingt Demokratieerziehung?“ durchgeführt. Das überaus große Interesse an einer Teilnahme hat gezeigt: Die Frage ist für die berufliche Bildung von sehr großer Relevanz.

Die hier zum Download bereitgestellte Publikation dokumentiert die Veranstaltung und gibt darüber hinaus konkrete Hinweise zur Umsetzung der Demokratieerziehung im Rahmen des Lehrplans für Berufsintegrationsklassen (v. a. in den Artikeln von Andreas Streinz, Dr. Tabea Kretschmann und Muhittin Arslan).

Referenten auf der Tagung (Auswahl):

Markt der Möglichkeiten

Auf einem umfangreichen Markt der Möglichkeiten wurden schulische und außerschulische Projekte sowie Beratungsangebote vorgestellt. Ab Seite 81 in der Publikation sind alle Angebote beschrieben und Ansprechpartner genannt. Hier erfolgt eine knappe Auflistung der Angebote:

Die aufgeführten Projekte sind teilweise innerhalb der „Initiative für Integration und Toleranz“ der Stiftung Wertebündnis Bayern organisiert.

Die „Hilfen für Lehrkräfte zur Erstellung sprachsensibler Leistungserhebungen“ geben Schritt für Schritt Hinweise, was Lehrkräfte in Bezug auf sprachsensible Leistungserhebungen beachten sollten und welche Kenntnisse die Schülerinnen und Schüler benötigen, damit sie in die Lage versetzt werden, Aufgabenstellungen adäquat zu bearbeiten.

Hintergrund der Entwicklung dieser Hilfe war die Beschulung einer steigenden Zahl nichtalphabetisierter Schülerinnen und Schüler und die daraus erwachsende größere Heterogenität der Klassen. Dies führte zu dem Bedarf, Empfehlungen zur Erstellung und Korrektur von Leistungsnachweisen für alle Lehrkräfte zu erarbeiten und eine fächerübergreifende Operatorenliste für verschiedene Niveaustufen der Sprachbeherrschung zu erstellen.


© 2017 Stiftung Bildungspakt Bayern